Vergaben der Stadt (Halle) als offene Daten

Direkt zu den Vergaben der Stadtverwaltung Halle (Saale) 2008 – 2017

Im Stadtrat Halle (Saale) haben die Fraktionen DIE LINKE, SPD, CDU/FDP, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN und MitBÜRGER für Halle – NEUES FORUM am 05.09.2017 eine Anfrage an die Stadtverwaltung zur Veröffentlichung der Vergaben von Leistungen gestellt. Die Detailinformationen dieser Anfrage finden Sie im Anfrage im Ratsinformationssystem. Die Antwort der Stadtverwaltung, die als PDF-Datei vorgelegt wurde, haben wir durch automatische und manuelle Anpassungen in ein strukturiertes Dokument umgewandelt.

Die dabei entstandene Tabelle ist durchsuchbar, sortierbar und kann nach beliebigen Begriffen gefiltert werden. Durch die Filterung wird dabei die jeweils aktuelle Summe der Kosten angezeigt, um so einen schnellen Überblick zu ermöglichen.

Die Suchfunktion befindet sich rechts oberhalb der Tabelle. Dort kann nach Inhalten gesucht werden, wobei die Tabelle dabei automatisch gefiltert wird. Es kann zum Beispiel nach den Begriffen Rauschenbach oder HFC gesucht werden. Die Sortierung der angezeigten Reihen erfolgt über einen Klick auf den Titel der Spalte, nach einem nochmaligen Klick wird die Spalte umgekehrt sortiert.

Es wird jederzeit die Summe der Kosten der gefilterten Vergaben angezeigt. Wenn Sie also beispielsweise nach KFZ suchen, wird Ihnen angezeigt, welche Kosten der Stadtverwaltung für die Vergaben zum Thema KFZ entstanden sind.

Wenn Sie mit den Daten selbst weiter arbeiten wollen, können Sie unsere Tabelle über die Funktion Export im Excel– oder CSV-Format herunterladen.

Wir möchten darauf hinweisen, dass wir die Daten weiterverarbeitet haben, um eine einheitliche Darstellung zu erreichen. So haben wir beispielsweise Namen von Unternehmen oder Fachbereichen der Stadtverwaltung angeglichen, um die Recherche zu vereinfachen.

Rechtlich bindend ist immer das von der Stadtverwaltung veröffentlichte Dokument.

Unsere Vergaben der Stadt (Halle) als offene Daten.

Diese Seite teilen
Facebooktwittergoogle_plusFacebooktwittergoogle_plus